CHOCOLATE NUT-COCO-PLUM BARS

Wenn es darum geht sich für längere Zeit zu konzentrieren oder abends zur Abwechslung mal einen „gesunden“ Snack zu naschen, dann sind diese mit Schokolade überzogenen Raw Bars ideal. Obwohl ich zu den Topkandidaten gehöre, die gerne mit den Snacks und Süßigkeiten der großen Industriehersteller in die Abend-Serien-Routine starten und dann frustriert und genervt mit einem Food-Baby schlafen gehen, habe ich eingesehen, dass ich meinem Körper das nicht mehr auf Dauer antun kann.

Das heißt jetzt natürlich nicht, dass ich blind am Süßigkeiten-Regal im Supermarkt vorbeirenne, sondern einfach, dass ich versuche leckere Alternativen für meine Cheat-Momente zu schaffen.

Anderer positiver Nebeneffekt an Snacks aus natürlichen Produkten ist, dass sie dem Körper wertvolle Energie liefern. Und sind wir mal ehrlich, es kommt immer auf die Menge an! Also ab und an, wird dann natürlich noch zum ein oder anderen Kinderriegel und Co. gegriffen…


When it comes to long study nights or even when you’ve done an amazing powerful workout, it’s great to have a healthy snack, which serves your body and brain the energy it needs in those moments! For those occasions, this recipe could be your lifesaver in future.

Although I love eating tons of candy and snacks from the market-leading manufacturers, while watching my evening series, I really hate this feeling afterwards. Lying between all these candy packaging, having a food baby and Ohh…! don’t let me come to the part of reading the nutrition facts of all these evils.

So I decided to make me some healthy and for my body precious snacks & sweets. And guess what, I really like them and find them absolutely tasty! With that I would like to share some of these recipes with you and this one will blow your mind away!

CHOCOLATE NUT-COCO-PLUM BARS

PREPARATION: 10 MIN.
COOK & SET TIME: 25 MIN.
PIECES: 10 - 12

YOU NEED

  • GRUNDMASSE / GROUND MIXTURE
  • 1 Banane / 1 banana
  • 250 g getrocknete Pflaumen (entsteint) / 250 g dried plums (stoned)
  • 200 g gehobelte Mandeln / 200 g shaved almonds
  • 50 g gemahlene Mandeln / 50 g finely grounded almonds
  • 30 g Sonnenblumenkerne / 30 g sunflower seeds
  • 1 EL Vanilleextrakt / 1 tbsp vanilla extract
  • 3 EL Kakaopulver / 3 tbsp cacao powder
  • COVER / DECORATE
  • 250 g Zartbitter Kuvertüre / 250 g dark couverture chocolate (75% cocoa)
  • 30 g Kokosnuss Raspeln oder Flocken / 30 g coconut rasps or flocks

TO DO

  1. Ofen vorheizen auf 120 °C . Alle Zutaten für die Grundmasse in den Mixer geben und auf niedriger Stufe vermengen. / Heat oven to 120°C. Put all ingredients for the ground mixture in the mixer and blend on low-level.
  2. Die Masse nun auf ein mit Backpapier ausgekleideten rechteckigen Backform (ca. 27 cm lang) ausbreiten. Danach für 15 Minuten im Ofen auf mittlerer Schiene trocknen lassen. / Spread the mass on a with baking paper covered squared baking form (ca. 27 cm long). Now bake everything for about 15 minutes in the oven at the middle area.
  3. Währenddessen wird die Schokolade in Stücke gebrochen und langsam im Wasserbad erhitzt. Flüssige Schokolade zur Seite stellen. / In the meantime break the chocolate into peaces and slowly melt it over a water-bath. Set the melted chocolate aside.
  4. Nach 15 Minuten die Form aus dem Backofen holen und die Masse außerhalb der Form abkühlen lassen. / After 15 minutes pull the baking form out of the oven and let the mass cool down out of the form.
  5. Jetzt kann die Masse mit der geschmolzenen Schokolade überzogen und zusätzlich mit den Kokosnuss Raspeln oder Flocken bestreut werden. / Now cover the mass with melted chocolate and spread some coconut rasps or flakes over it.
  6. Die Schokolade hart werden lassen und dann in kleine Riegel schneiden. Genießen! / Once the chocolate has hardened, you can cut the mass into little pieces/bars. Enjoy!

You May Also Like