HOT BAKED BURRITOS

Dieses Rezept für Hot Baked Burritos ist ideal für euren nächsten Lazy-Day oder eure nächste „Come-together“-Party bei euch zu Hause! Diese saftig überbackenen Burritos sind zwar nichts für ein erstes Date, wo man echt aufpassen muss, dass man nicht wie der letzte Idiot beim Essen aussieht, aber definitiv was für eine Runde unter guten Freunden, die gerne gemeinsam kochen und danach einen Serienabend starten. Also nichts wie an den Hörer und ladet eure Best Buddies ein, denn diese Hot Baked Burritos warten darauf von euch probiert zu werden!

A BURRITO IS A SLEEPING BAG FOR GROUND BEEF. - Mitch Hedberg
Quick, Easy and Delicious

Quick, Easy and Delicious

 

Da kann der Serienabend ja nur genial werden, selbst wenn die Serie superlangweilig ist, werden euch diese Burritos die Luft rauben. Auch wenn ihr die Schärfe natürlich selbst variieren könnt, sind diese Burritos durch ihre Füllung ein echter Leckerbissen. Die Weizentortillas sind nämlich mit saftigen Rindfleischbällchen, Paprika, Kidney Bohnen, Schalotten und zart schmelzenden Käse gefüllt. Mit einer pikanten Chilli-Tomatensoße und einer Extra-Portion Käse überbacken wird das Ganze zu einem super Hingucker, der euch beim Ersten Biss garantiert fernab von Himmel & Hölle wieder abholt. Und da heißt es doch immer, man soll nicht mit dem Feuer spielen…

 

HOT BAKED BURRITOS

VORBEREITUNG: 10 MINUTEN
ZUBEREITUNG: 30 MINUTEN
PERSONEN: 3 (à 2Stk.) - 6 (à 1Stk.)

YOU NEED

  • Ausstattung:
  • Tiefes Backblech oder eine eckige Back- Auflaufform
  • Für die Chilli-Tomatensauce:
  • 400g Tomaten passiert
  • 12 Cherrytomaten
  • 1-4 Chillischoten/ 1-2 TL Chillipulver
  • Zum Belegen:
  • 6 Tortillas (mittlere Größe)
  • 1 Paprika
  • 4 Schalotten/ Zwiebeln
  • 250g Kidney Bohnen
  • 250g geriebenen Gouda/ Gratinkäse
  • 1-3 EL Creme Fraiche bei Bedarf
  • Für die Meatballs:
  • 300g frisches Rinderhackfleisch
  • 1 Toastbrot/ 1/2 weiches Brot
  • 100ml Milch
  • 1-2 Stiele Petersilie gehackt
  • Salz und Pfeffer

TO DO

  1. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Pfanne mit 1 EL Öl bei mittlerer Hitze auf dem Herd platzieren. Währenddessen die Schalotten und die Paprika in kleine Würfel schneiden. Umso feiner ihr schneidet, umso besser lassen sich später die Tortillas rollen.
  2. Wenn ihr die Schalotten fertig gewürfelt habt, in die heiße Pfanne geben und golden rösten. Danach die Hitze auf Maximum drehen und die Paprika für 2 Min. anbraten. Dann die abgetropften Kidney Bohnen dazugeben und für 5 Min. köcheln lassen.
  3. Während die anderen Zutaten köcheln, nehmt ihr das das Toast oder das weiche Brot und zerrupft es klein. Danach hackt ihr die Petersilie klein und stellt sie beiseite. Jetzt fügt ihr dem gerupften Brot der Reihe nach Milch, Salz & Pfeffer, gehackte Petersilie und Rinderhackfleisch in einer Schüssel zu. Vermengt alle Zutaten bis sie eine geschmeidige Verbindung eingehen.
  4. Nebenbei könnt ihr einen kleinen Saucentopf mit den passierten Tomaten aufsetzten und bei mittlerer Hitze erwärmen. Chillischoten nach Bedarf jetzt klein hacken oder 1-2 TL Chillipulver hinzugeben und mit etwas köcheln lassen. Die kleinen Cherrytomaten nur vierteln und am Ende zur Soße hinzufügen. Hitze runter drehen.
  5. Die Pfanne mit den Meatballs jetzt von der Hitze nehmen und beiseite stellen. Anschließend die Tortillas beidseitig mit Wasser befeuchten und für 30 Sec. auf dem Ofenrost erwärmen. Nachdem ihr sie vorsichtig aus dem Ofen geholt habt, rollt ihr diese nun nach Belieben mit euren Zutaten ein. Achtet darauf das ihr nicht zu viel Füllung habt, sonst fällt euch gleich wieder alles hinaus.
  6. Ich habe erst eine dünne Grundlage mit Käse mittig im unteren Drittel verteilt, darauf 1-2EL Gemüse, zwei kleine Meatballs und wer möchte kann auch etwas von der Chilli-Tomatensauce dazugeben. Dann die untere Seite des Tortillas zur Mitte hin einklappen, sowie die linke und rechte Seite einklappen. Nach oben einrollen und euer Ergebnis sollte aussehen wie ein Zylinder. Den Burrito dann behutsam in die Backform legen.
  7. Diesen Vorgang mit allen 6 Tortillas wiederholen und am Ende erst die Chilli-Tomatensauce und dann den restlichen Käse über die Burritos verteilen. Ab damit für 15-20 Minuten auf der obersten oder mittleren Schiene in den Backofen.
  8. Wenn ihr eure Hot-Baked-Burritos aus dem Ofen holt, kurz abkühlen lassen und dann servieren. Wer möchte kann 1-2 TL Creme Fraiche neben einen Burrito geben. Das nimmt auch etwas von der Schärfe. Ben provecho!

You May Also Like