PASSIONFRUIT CAPRESE

Diese Capresevariante ist mal erfrischend anders als die Traditionelle! Erlesene Tomaten in jeglicher Farbe und Größe harmonieren schon seit Jahrhunderten perfekt mit dem sanft aromatischen Büffelmozzarella und den herrlich grünen Basilikumblättern. Verständlich, dass es daher nicht nur wegen der Farben Rot, Weiß und Grün als italienisches Nationalgericht gilt. Ich liebe diese Kombination, vor allem wenn die Tomaten richtig reif und voller Aroma sind und der Büffelmozarella so weich ist, dass man ihn mit den Händen mühelos zerrupfen kann. Mit einem Spritzer nativem Olivenöl, etwas Zitrone und Pfeffer hat man dann innerhalb von 5 Minuten ein einfaches aber sehr leckeres und auch leichtes Essen zubereitet.

DSC_7594

Nun, da ich allerdings auch ein Fan von Experimenten bin, habe ich mir gedacht, dass man dem Ganzen noch etwas sommerlichen Pep verleihen kann, indem man etwas exotisches dazu nimmt. Caprese mit Passionsfrucht? – „Das kann nicht gut gehen.“ An all die Zweifler, ich war anfangs auch etwas skeptisch, ABER das Experiment hat sich gelohnt. Es schmeckt nämlich mit der süß-sauren Passionsfrucht ganz hervorragend und um jetzt alle die es noch nicht wissen aufzuklären, die Tomate ist eigentlich eine Beere!

Beeren passen erfahrungsgemäß ganz hervorragend zur Passionsfrucht – so auch zu meiner Freude die Tomate. Kurz um, schaut euch das Rezept an und probiert es einfach aus. Ihr werdet es mir an heißen Sommertagen danken. Ich für meinen Teil habe schonmal ein Rezept mehr, dass ich diesen Sommer des Öfteren servieren werde.

Kleiner Tipp: Benutzt kleine Tomaten, die sehen nicht nur schöner aus sondern schmecken meist auch süßer. Beim Büffelmozzarella würde ich euch eine mildere Sorte vorschlagen. Wer keinen Weichkäse mag, der kann auch feine Streifen Parmesan oder Pecorino dazugeben, das funktioniert auch sehr gut.

PASSIONFRUIT CAPRESE

VORBEREITUNG: 2 MINUTEN
ZUBEREITUNG: 3 MINUTEN
PERSONEN: 2

YOU NEED

  • 200g Büffelmozzarella
  • 200g Tomaten (bevorzugt kleine)
  • 2 Passionsfrüchte (ca. 60g Fruchtfleisch)
  • 10g Parmesan (gehobelt)
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1-2 Stängel Petersilie oder Minze
  • Salz und Pfeffer

TO DO

  1. In einer Schüssel den Zitronensaft mit Olivenöl und dem Fruchtfleisch der Passionsfrucht vermischen. Salz und Pfeffer dazugeben.
  2. Tomaten halbieren und in das Dressing geben. Petersilie oder Minze fein hacken und beiseite stellen. Büffelmozzarella zerrupfen oder in beliebig große Stücke schneiden.
  3. Tomaten und Büffelmozzarella zusammen im Dressing schwenken, auf Tellern anrichten. Petersilie oder Minze darüber streuen. Zum Schluss etwas Parmesan darüber hobeln.

GOOD TO KNOW

Solange Tomaten sich am Stiel befinden sind sie länger haltbar als stiellose Tomaten. Wenn ihr Tomaten kauft, dann riecht immer vorher daran oder reibt an den grünen Stängeln der Tomate. Wenn ihr ein kräftiges Tomatenaroma vernehmt, dann schmecken die Tomaten nicht wässrig (auch wenn sie zu 94% aus Wasser bestehen) und hatten genügend Zeit zu reifen. Zudem ist die Tomate dafür bekannt, eine echte Wunderwaffe gegen bestimmte Krebserkrankungen zu sein und die Abwehrkräfte zu stärken! Und da sie auf 100g nur etwa 17kcal besitzt, ist sie auch bedenkenlos in großen Mengen zu genießen.

NÄHRWERTE

  • Energie/ kcal 427.8
  • Fett/ g 34.2
  • Kohlenhydrate/ g 8.3
  • davon Zucker/ g 3.5
  • Ballaststoffe/ g 1.8
  • Eiweiß/ g 19.7

User Rating

5 (1 Votes)

Summary

Score

Pro Portion: 100g Büffelmozzarella (Light) // 100g Tomaten // 1/2 Saft aus einer Zitrone // 12g Olivenöl (1EL) // 30g Passionsfrucht (1 Stück) // 5g Parmesan

You May Also Like